en
27.06.19 Im Blickpunkt

"End-to-End-Kompetenz ausbauen"

End To End Kompetenz Ausbauen

HERRENBERG. Nachdem Bernd Schwenger den Vorsitz der Geschäftsführung übernommen hat, sind auch die freigewordenen Posten in den Geschäftsbereichen nachbesetzt: Die Verantwortung für Automotive übernimmt der ehemalige Regionalleiter Andreas Lorenz. Die langjährige LGI-Managerin Martina Weihing übernimmt die Leitung von Electronics. Im Interview mit der Unternehmenskommunikation erzählen die beiden erfahrenen Führungskräfte, welche Pläne sie mit ihren Bereichen haben und auf welche Herausforderungen sie sich besonders freuen.

LGI: Martina und Andreas, auf was freut ihr euch besonders, wenn ihr an eure neue Aufgabe denkt?

Martina: Ich habe ein ausgesprochen starkes Team übernommen, sowohl menschlich als auch fachlich. Das sind absolute End-to-End-Denker, was ja auch hervorragend zur Vision von LGI passt. Und ich freue mich einfach, genau diese End-to-End-Kompetenz mit meinem Team bei LGI einzubringen.

Andreas: Auch ich freue mich auf ein großartiges Team. Im ersten Staff-Meeting habe ich von einer Knetmasse gesprochen. Die können wir so formen, wie es für unsere Kunden und uns richtig ist. Es sind so viele erfahrene Haudegen im Automotive Team, mit denen man viele Gedankenspiele machen kann. Darauf freue ich mich.

LGI: Was habt ihr mit euren Teams in den nächsten Monaten vor?

Andreas: Wie es Martina schon angedeutet hat, wollen wir unsere Teams auf End-to-End-Lösungen ausrichten. Im ersten Schritt geht es darum, neue Möglichkeiten zu schaffen. So können wir bei Automotive noch enger verzahnt zusammenarbeiten. Und natürlich gilt das auch bereichsübergreifend, also beispielsweise können wir auch ein Cross-dock von euch, Martina, mitbetreuen, wenn es sich anbietet.

Martina: Definitiv, für mich ist die Zusammenarbeit der verschiedenen Bereiche enorm wichtig, und das in der gesamten Unternehmensgruppe. Und ich kann mich Andreas auch sonst nur anschließen.

LGI: Das sind die kurzfristigen Vorhaben, die ihr da ansprecht. Welche langfristigen Themen seht ihr?

Martina: Wir werden gezielt maßgeschneiderte Lösungen, die klar am Kundennutzen orientiert sind, entwickeln und anbieten. Wir wollen uns hier klar vom Wettbewerb abheben. Dafür werden wir unser Netzwerk weiter ausbauen und die nationalen und internationalen Hotspots unserer Branche in Europa in den Fokus rücken. Innovation und Digitalisierung werden uns dabei begleiten: beispielsweise haben wir sehr erfolgreich erste Projekte im Bereich Robotic Process Automation umgesetzt, die wir nun mehr und mehr in unsere Standards transformieren werden. Besonders wichtig ist mir weiterhin, unsere operative Excellence durch eine wertschätzende und professionelle Führung auszubauen.

Andreas: Wir wollen noch mehr vom Kunden aus denken. Das funktioniert nur, wenn wir unsere internen Strukturen weiter hintenanstellen. Wir wollen auch in neue Felder vordringen, beispielsweise in die Batterielogistik. Wir werden Dinge ausprobieren und so lernen, so lange das traditionelle Logistikgeschäft in der Automobilbranche noch parallel läuft. So sichern wir auch langfristig die Arbeitsplätze bei LGI und den Erfolg des Unternehmens.

LGI: Martina und Andreas, vielen Dank für das Gespräch!

Teilen auf Facebook Piktogramm - LGI XING Piktogramm - LGI
Im Blickpunkt

War dieser Artikel interessant für Sie?
Dann freuen wir uns über einen Kommentar* von Ihnen!

* Wir nutzen Ihren Kommentar, um zukünftig passende News für unsere Nutzer aufzubereiten. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ohne ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Bitte bestätigen Sie das Captcha.




Newsletter Piktogramm - LGI
Wissensvorsprung abonnieren
Einmalige Einblicke von Ihrem Logistik-Experten. Jetzt Newsletter abonnieren!
Weiter
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Mit unserem Newsletter sind Sie der Konkurrenz bald einen Schritt voraus. Wenn Sie möchten, können Sie die optionalen Felder unten ausfüllen.

Wir erheben diese Daten*, um für Sie passende News aufzubereiten.
Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ohne ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Herr
Frau
Bitte wählen Sie Ihre Anrede.
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns direkt.
Jetzt abonnieren
Lädt. Bitte warten.
* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons "Jetzt abonnieren" erkläre ich mich damit einverstanden, dass die LGI Logistics Group International GmbH mir regelmäßig Informationen per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber der LGI Logistics Group International GmbH widerrufen.
Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Bitte prüfen Sie Ihr E-Mail-Postfach.

Wir verwenden Cookies & Tracking-Dienste für ein optimales Nutzererlebnis.

Besuchen Sie zum Deaktivieren dieser Funktionen und für weitere Informationen unsere Datenschutzerklärung.

Verstanden