en
27.06.19 Im Blickpunkt

Transporte aus Deutschland in die Türkei und zurück

Transporte Aus Deutschland In Die Türkei Und Zurück

MÜNCHEN. Ungeachtet der derzeit eingeschränkten politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Europa und der Türkei, bietet LGIs Tochterunternehmen ITG zuverlässige Verbindungen in beide Richtungen. „Zusätzlich zu unseren regelmäßigen Fahrplänen sowie Express-Optionen erarbeiten wir individuelle Konzepte für die spezifischen Anforderungen unserer Kunden“, sagt Vera Aurich, Leiterin Vertrieb bei ITG.

Schon seit mehr als 25 Jahren hat die ITG die Türkeiverkehre im Portfolio. Auf Basis dieser langjährig etablierten Transportlösungen fokussiert sich ITG seit Mitte 2018 verstärkt auf den weiteren Ausbau sowohl im Import als auch im Export. Dabei erstreckt sich die Beratung auch auf Zoll- und Tariffragen. „Mit uns als festem Ansprechpartner und unserem erfahrenen operativen Team sind wir der optimale Dienstleister für unsere Kunden“, erklärt Aurich.

Flächendeckende Verbindungen für Kunden

Die Kunden profitieren von der jahrelangen strategischen Zusammenarbeit mit einem türkischen Transportpartner. Durch eine enge Anbindung ist ITG so in der Lage, individuelle Anforderungen bezüglich Visibilität und Kommunikation umzusetzen. Im Export erreichen die Waren im Sammelgut in nur vier bis fünf Tagen ihr Ziel in der Türkei. Für Importe stehen Abfahrten mittwochs, freitags und samstags ab Istanbul zur Verfügung. Jeden Freitag und Samstag gibt es zudem Abfahrten von Bursa, Izmir und Ankara nach München. Ab Izmir beträgt die Laufzeit vier bis sieben Tage. Für eilige Sonderfahrten oder Komplettladungen bietet ITG auch tägliche Abfahrten an.

Expresslinienverkehr zwischen München und Istanbul

Besonders attraktiv für die Verlader ist der regelmäßige Express-Linienverkehr zwischen München und Istanbul. Er verkehrt freitags in beide Richtungen und erreicht bereits am Montag, nach einer kurzen Laufzeit von rund 60 Stunden, den jeweiligen Ankunftsort. „Damit schaffen wir es, die deutlich teurere Luftfracht für unsere Kunden fast gänzlich zu vermeiden“, sagt Aurich. Die Experten von ITG kümmern sich um sämtliche Zollformalitäten, so auch um die Ausfuhranmeldung oder das Besorgen der Warenverkehrsbescheinigung (ATR).

Autor. Elena Grotzfeld

Teilen auf Facebook Piktogramm - LGI XING Piktogramm - LGI
Im Blickpunkt

War dieser Artikel interessant für Sie?
Dann freuen wir uns über einen Kommentar* von Ihnen!

* Wir nutzen Ihren Kommentar, um zukünftig passende News für unsere Nutzer aufzubereiten. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ohne ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Bitte bestätigen Sie das Captcha.




Newsletter Piktogramm - LGI
Wissensvorsprung abonnieren
Einmalige Einblicke von Ihrem Logistik-Experten. Jetzt Newsletter abonnieren!
Weiter
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

Mit unserem Newsletter sind Sie der Konkurrenz bald einen Schritt voraus. Wenn Sie möchten, können Sie die optionalen Felder unten ausfüllen.

Wir erheben diese Daten*, um für Sie passende News aufzubereiten.
Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ohne ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Herr
Frau
Bitte wählen Sie Ihre Anrede.
Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte kontaktieren Sie uns direkt.
Jetzt abonnieren
Lädt. Bitte warten.
* Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons "Jetzt abonnieren" erkläre ich mich damit einverstanden, dass die LGI Logistics Group International GmbH mir regelmäßig Informationen per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber der LGI Logistics Group International GmbH widerrufen.
Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Bitte prüfen Sie Ihr E-Mail-Postfach.

Wir verwenden Cookies & Tracking-Dienste für ein optimales Nutzererlebnis.

Besuchen Sie zum Deaktivieren dieser Funktionen und für weitere Informationen unsere Datenschutzerklärung.

Verstanden